2015 Berlin

Am 20. & 21. November 2015 fand in Berlin die XV. Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Plasmapherese statt.

Hier können Sie die verschiedenen Präsentationen einsehen

Session 1:
R. Offergeld: Epidemiologie - Aktuelle Daten zu Infektionen bei Blut- und Plasmaspendern    
Th. Burkhardt: Nebenwirkungen    
A. Gröner: Neue Infektionen    
J. Wallner: Der Homo Oeconomicus Plasmapherisis: das Missing Link der Ethik    
Session 2:
P. Robert : Plasmagewinnung in Europa und der Welt    
A. Bokhorst: The Dutch Experience    
B. Bakhschai : Umgang mit MSM bei Blutspende – Urteil des EuGH vom 29. April 2015 und seine Folgen
Session 3:
E. Endress : Blutspende nach Augmentation    
B. Bakowski-Enzian : Welche Gerinnungsparameter außer FVIII sind zur Beurteilung der Plasmaqualität von Bedeutung?   
J. Evers: Citrat bei präparativen Plasmapheresen     
Session 4:     
M. Hoffmann: Patientenbericht - Leben mit PID    
St. Topp: Haemonetics innovative Softwarelösungen – Vorteile einer papierlosen Spenderanamnese    
H. Diehl : Erfahrungen bei der Spender-Identifizierung mittels Fujitsu-Handvenenscanner    
Session 5:
H. G. Heuft: Verbrauch von Plasmapräparaten vs. FFP     
M.U. Heim: Böses Blut  

 

 

 

 

JoomShaper